Geld verdienen als Student

Wer studiert, braucht Geld. Doch wie kannst du als Student etwas dazuverdienen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du etwas dazuverdienen kannst. Viele arbeiten als Kellner in einem Café oder in einer Bar. Andere versuchen es mit Nachhilfeunterricht. Auch im Kaufhaus kannst du mit auffüllen der Regale oder als Kassiererin etwas Geld dazuverdienen.

Doch wie kommst du an solche Jobs? Schaue einfach in den Inseraten deiner Tageszeitung rein, frage Bekannte, ob sie wissen, wo ein Mitarbeiter gesucht wird oder schalte selbst ein Inserat in einer Zeitung. Auch im Internet kann man versuchen, einen Job zu finden. In Altenheimen und Krankenhäuser ist man sehr dankbar für jede Unterstützung. Eine gute Idee wäre es auch, im Einzelhandel einfach persönlich vorzustellen und fragen, ob sie noch eine gute Aushilfskraft brauchen könnten. Besonders in der Weihnachtszeit hast du sehr gute Chancen für einen Einstieg. Doch Vorsicht: Verlangt jemand eine Vorauszahlung, sollte man dringend davon Abstand nehmen. Dies ist eine Falle und der Einzige, wer dabei Geld verdient, ist der Arbeitgeber, der sich so nicht nennen sollte. Auch durch ein Praktikum kann eine bezahlte Nebentätigkeit daraus werden.

Dann gibt es noch verschiedene Arten der Arbeit. Möchtest du auf € 400,00 Basis arbeiten oder lieber einen Teilzeitjob? Ein Minijob wäre auch nicht zu verachten, doch solltest du bedenken, dass du dabei nicht krankenversichert bist.  Für Wagemutige, die schnell und vermeintlich einfach Geld verdienen möchte, bietet es sich beispielsweise auch an als Escort Berlin, Hamburg oder München zu besuchen und Geschäftsleute bei seriösen Essen zu begleiten – das ist jedoch Geschmackssache.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>