Sep 19

Blogparade: Apples AppStore

Beim Tech-Blog M4gic.net habe ich von einer Blogparade erfahren, bei der es um den AppStore von Apple geht und bei der man einen Gutschein von Amazon im Wert von 25 Euro gewinnen kann. Dazu muss man nur diverse Fragen beantworten, was ich im Zuge dieses Artikels auch tun möchte.

Hier die Fragen:

  1. Was befindet sich in deinem Besitz? iPhone 2G, iPhone 3G, iPhone 3GS oder iPod Touch?
  2. Nutzt du einen Jailbreak und entsprechende im App Store nicht verfügbare Apps?
  3. Kaufst du auch Apps im App Store oder beschränkst du dich auf die kostenlosen Apps?
  4. Was war die teuerste App, die du je im App Store gekauft hast?
  5. Wie viele Apps hast du bereits im App Store gekauft/heruntergeladen?
  6. Lädst du eher Spiele, oder eher Apps aus den anderen Kategorien?
  7. Was ist deine Lieblings-App?
  8. Welche App sollte unbedingt noch in den App Store kommen?
  9. Lädst du nur Apps die du brauchst, oder generell das was gerade in den Top-Charts ist?
  10. Was würdest du am App Store ändern?

Meine Antworten:

  1. Ein iPhone 2G und ein iPhone 3G S.
  2. Ich verwende auf dem 2G einen Jailbreak, um diverse weitere Apps nutzen zu können.
  3. In meinen Augen habe ich ca. die Hälfte der Apps gekauft und die andere Hälfte war kostenfrei.
  4. Crash Nitro Kart für 5,99 €.
  5. Locker über 100 Stück zum Testen.
  6. Bunt gemischt, ich habe einige Spiele auf dem iPhone, aber auch viele andere Apps, zum Beispiel für Social Networking oder News.
  7. Eine direkte Lieblings-App habe ich nicht, zu den Lieblingen gehören aber Tweetie 2, MobileButler, IM+ und Shazam.
  8. Opera Mini hätte ich schon gerne auf dem iPhone.
  9. Kommt immer darauf an, aber ich lade schon viel aus den Charts herunter.
  10. Ich fände es schön, wenn Apple mehr Apps von Konkurrenten zulassen würde.

Das sind meine Antworten und ich hoffe, dass Ihr die Chance nutzt, bis zum 28.2.2010 an der Blogparade teilzunehmen.

Apr 13

Blogparade: Mein Desktop

Drüben beim Knut habe ich von einer Blogparade erfahren, an der ich gerne teilnehmen möchte. Bei dieser Blogparade geht es um die Desktops der jeweiligen Teilnehmer an der Parade. Einzuhalten sind vier Regeln, die der Organisator der Parade festgelegt hat:

  • Screenshot von dem Desktop eures Betriebssystems machen (Ich wollte extra nicht Windows schreiben, nicht das sich Mac User rausreden können *fg*)
  • Schreibt wie ihr von der Blogparade erfahren habt.
  • Beschreibt mindestens 3 Icons und/oder das Programm was dahinter steckt. Ob das nun eure wichtigsten, schönsten oder Lustigsten sind ist egal.
  • Zeitlich begrenzt bis 24. April 2009

Ich habe zu Regel Nummer zwei ja bereits etwas gesagt und zu Regel vier gibt es allgemein wenig zu sagen weshalb ich mit meinem Screenshot weitermache:

desktop

(klicken für Vollbildansicht)

Wie man leicht erkennen kann verwende ich Ubuntu Linux auf meinem Rechner, da es mir viel Spaß macht mit diesem OS zu arbeiten und ich alle wichtigen Funktionen unter Ubuntu verwenden kann.

Zum Abschluss der Blogparade komme ich noch zu den drei Symbolen:

  1. Liferea Feed Reader: Unter Ubuntu verwende ich Liferea um die vielen Feeds zu lesen, die ich abonniert habe. Der Reader lässt sich leicht bedienen und sieht auch noch sehr gut aus.
  2. DestroyTwitter: Wie viele andere bin ich auch ein passionierter Nutzer von Twitter und nutze den Dienst von Twitter direkt von meinem Desktop aus. Hierbei hilft mir das sehr schicke und auch sehr gute Tool DestroyTwitter.
  3. Amarok: Als Ubuntu-Nutzer hat man zwar einige andere Musikplayer zur Auswahl, ich habe mich aber dennoch für den Platzhirsch Amarok entschieden. Mit diesem komme ich sehr gut klar und kann meine Musiksammlung sehr einfach und schnell verwalten.