Google will mehr als Internet-Firma sein

Quelle: pixabay.com

Quelle: pixabay.com

Google bestreitet einen neuen Weg, möchte langsam weg kommen als reines Internetunternehmen wahrgenommen zu werden. Dieser Meinung ist zumindest Malte Spitz (Grüne), er spricht im Interview mit der Berliner Zeitung über dieses Thema.

Nach dem angekündigten Umbau des Google-Konzerns fragen sich nun viele Kunden, wie es mit dem Thema Transparenz bei Google weiter geht. Diese steht auch in Deutschland immer wieder in der Kritik, man möchte wissen, was Google mit den eigenen Daten macht. Spitz sagt der Zeitung, dass er fürchte, es werde sich nichts ändern: „Die Neustrukturierung hat vor allem unternehmerische Gründe, den umsatz- und gewinnstarken Onlinebereich von anderen Aktivitäten wie zum Beispiel das selbstfahrende Auto zu trennen und damit mehr Transparenz für Anleger auf dem Kapitalmarkt zu schaffen.“ Er sei vielmehr der Auffassung, dass die aktuelle Neuaufstellung des US-Unternehmens das Ziel habe, nach außen hin nicht nur „eine große Internetfirma zu sein, als die Google beispielsweise in Deutschland vorwiegend wahrgenommen wird, sondern ein allumfassender Technologiekonzern. An der Politik des Unternehmens, möglichst viele Kundendaten zu sammeln, zusammenzuführen und kommerziell zu verwerten, wird sich aber nichts ändern.“

Etwas ändern könnte sich in Sachen Datenschutz, der ebenfalls immer wieder in der Kritik steht. „Wenn zukünftig für jedes Produkt und jeden Unternehmensbereich eigene Datenschutzerklärungen eingeführt würden, die das Zusammenführen von Kundendaten innerhalb des Konzerns ausschließen, dann wäre das gewiss ein Fortschritt“, so Spitz. Er meine allerdings, dass das nicht so kommen werde. Schließlich habe man erst vor drei Jahren eine Datenschutzerklärung für alle Unternehmensteile eingeführt, „die den ungehinderten Kundendatenfluss innerhalb des Konzerns ermöglicht.“

Dieser Artikel wurde in der Kategorie Internet veröffentlicht und mit folgenden Tags versehen: . Der Autor ist Tobias. Artikel zu Favoriten hinzufügen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>