Google kündigt Play Services 6.5 an

google-76517_640Einem Blogeintrag des US-Konzerns Google nach schickt man demnächst die fünfte große Aktualisierung des zentralen Android-Programms Google Play Services raus. Den Angaben nach bringt sie unter anderem einen Support für neue Funktionen der Google-Plattformen Maps, Drive, Wallet sowie Fit mit sich. Noch diese Woche soll das Programm auf fast alle Android-Geräte Einzug erhalten.

Wie das Unternehmen mitteilt, wird das Update unter anderem die GPS 6.5 Programmierschnittstellen (APIs) mit sich bringen, diese sollen die Integration von Karten und Navigationsanweisungen in andere Apps einfacher machen. „To offer more seamless integration of Google products within your app, we’re excited to start the rollout of the latest version of Google Play services“, schreibt Google in seinem Blog. „Google Play services 6.5 includes new features in Google Maps, Google Drive and Google Wallet as well as the recently launched Google Fit API. We are also providing developers with more granular control over which Google Play services APIs your app depends on to help you maintain a lean app.“

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, öffentliche sowie private Eigenschaften für in Drive gespeicherte Dateien zu kategorisieren. Wie das Unternehmen aus den USA weiter mitteilt, sollen dadurch die Suchanfragen noch besser, da effektiver werden.

Dieser Artikel wurde in der Kategorie Apps veröffentlicht und mit folgenden Tags versehen: . Der Autor ist Tobias. Artikel zu Favoriten hinzufügen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>