Internetbilder und Memes

Ein Bild sagt viel aus

Ein Bild sagt viel aus

Wie sagt schon das alte Sprichwort: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In Mode des Internet scheint aber zu sein, Bild und Text zu kombinieren, teilweise auf simpelste Weise, teilweise sehr künstlerisch, um eine Aussage zu treffen.

Grußkarten

Schon vorm Internet gab es Grußkarten und Geburtstagskarten, die auch heute im echten Leben noch benutzt werden. Dabei gibt es immer ein nettes Bild und eine Aussage wie „Happy Birthday“. Nach Erfindung der E-Mail gab es auch bald E-Grußkarten. Man konnte ganze CDs mit Designs von Grußkarten zum Verschicken per Mail kaufen. Das Prinzip blieb das gleiche.

Gästebuchbilder

Im Internet wurde die Idee aber noch ein Stück weiter getragen, mit den Gästebuchbildern. Mit ihnen konnte man jemandem einen netten Spruch im Gästebuch einer Webseite hinterlassen, oder in einem Forum verwenden. Ähnlich wie mit den Smileys oder Emoticons konnte man so deutlich mehr Aussagen als mit reiner Schrift. Teilweise wurden diese GB Pics auch in Signaturen in Foren verwendet.

Memes

Ins Extreme hat die Community im Internet dieses Prinzip mit den sogenannten Memes geführt. Dabei wird ein häufig verwendetes Bild benutzt, dass eine Aussage treffen soll. Dieses wird mit einem Text versehen, der sich in Struktur und Ton immer ähnelt, aber im Inhalt unterscheidet. So wird ein lustiger Effekt erzeugt, da Bild und Text zusammenpassen.

Es wirkt also sehr einfach, es ist aber eine sehr kraftvolle Art der Kommunikation.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>