Technik einfach erklärt – Wie funktionieren eigentlich Lautsprecher?

Wer sich schon immer gefragt hat, wie es überhaupt möglich ist, dass Ton aus der heimischen Lautsprecherbox kommt, der sollte jetzt mal genau aufpassen, denn eigentlich ist es gar nicht so schwer zu verstehen. Die kurze Antwort auf die Frage, ist schnell ausgesprochen: In einem Lautsprecher werden geschickt elektrische Wechselströme und magnetische Kräfte miteinander kombiniert, sodass elektrische Signale in Schallwellen übersetzt werden. Zu kompliziert? Dann der Reiche nach…

Der Aufbau eines Lautsprechers

Vereinfacht gesagt, besteht ein Lautsprecher aus einer elektrischen Spule, einem starken Dauermagneten und einer Membran, die zumeist eine Metall- oder Kunststofffolie oder eine speziell verarbeitete Pappe ist. Für die Wandlung von elektrischer Energie werden fast ausschließlich Membranen verwendet. Sonar Speaker, die ohne Membran auskommen und die Schallwellen an den Untergrund auf dem sie aufgestellt sind weiterleiten, bilden hier eher eine Ausnahme.

Der Lautsprecher im Einsatz

Letztendlich geht gar nichts großartig Mysteriöses in einem Lautsprecher vor, wenn er Sound von sich gibt. Strom fließt durch die Spule, wodurch ein magnetischer Fluss entsteht. Dabei wirkt dieser Fluss auch auf den Dauermagneten in der Spule, der bei diesem Vorgang hineingezogen und herausgedrückt wird. Die am Magneten befestigte Membran wird also in Schwingung versetzt und drückt die Luft vor ihr zusammen und auseinander, sodass Schallwellen entstehen. Das lässt sich ungefähr mit dem Klingen einer Gitarrensaite vergleichen, die sich solange sie sich in Schwingung befindet, ebenfalls einen Ton erzeugt.

Am Beispiel von einem JBL Lautsprecher

Um das Ganze noch mal etwas anschaulicher zu beschreiben, sei sich ein JBL Lautsprecher vorgestellt. Diese stehen für einen hohen Qualitätsstandard und hervorragende Klangerzeugnisse. Nachdem Lautsprecher und Stereo-Anlage miteinander verbunden sind, werden von der Anlage elektrische Signale an den Lautsprecher weitergeleitet bis zum Magneten und seinem von ihm erzeugten Magnetfeld. Je nach Stärke der Stromstöße wird die Spule, vom Magneten auf und ab bewegt. Am sich bewegenden Magneten ist eine Membran befestigt, sie schwingt und drückt die Luft vor ihr zusammen oder auseinander, sodass Schallwellen erzeugt werden, die dann von der Lautsprechermuschel weitergegeben werden. Dies lässt sich gerade an einem JBL Lautsprecher sehr gut erkennen, da diese einen sehr klaren und unverfälschten Sound liefern. Jeder, der einmal versucht hat selbst eine Lautsprecherbox zu bauen, weiß wie schwer es ist und wie genau dabei gearbeitet werden muss, damit auch wirklich ein sauberer Sound am Ende aus der Box kommt.

Wer noch genauer in die Funktionsweise eines Lautsprechers einsteigen möchte, kann das hier tun.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>