Meran – Südtiroler Perle mit mediterranem Flair

Berge in Tirol

Berge in Tirol

Meran und das Meraner Land bieten ihren Besuchern Erholung und Genuss vom Feinsten. Der Urlauber hat die Qual der Wahl: Wellnesshotel Meran, 4 Sterne Hotel Südtirol oder eines der vielen anderen Hotels in Meran. Das Angebot ist vielfältig und ein Urlaub in der Region unvergesslich – die einzigartige Lage, das milde, mediterrane Klima und eine unverwechselbare alpin-mediterrane Vegetation sowie die malerische Architektur zeichnen diese Gegend Südtirols und die schöne Kurstadt Meran aus.

Besucher fühlen sich hier sofort willkommen und können aus einer Vielzahl verschiedener Hotels in und um Meran wählen. 4 Sterne Hotels und Wellnesshotels erfüllen höchste Ansprüche und bieten ihren Urlaubern besten Service. Gourmetküche, Wellnessurlaub, Weinverkostung, Aktivprogramm oder Romantik-Wochenende für zwei – inmitten der wunderschönen Landschaft Merans steht Erholung und Genuss nichts im Wege. Wer es sich so richtig gut gehen lassen möchte, dem versprechen sowohl Freizeitangebot als auch die Hotels Meran einen abwechslungsreichen, genussvollen Urlaub.

Die ehemalige Tiroler Landeshauptstadt Meran liegt in einem Talkessel, umgeben von bis zu über 3.000 Meter hohen Bergen und ist schon seit dem 19. Jahrhundert als Kurort bekannt. Ärzte empfahlen das trockene Winterklima Merans zur Kur, und nachdem die Österreichische Kaiserin Elisabeth (Sissi) zwei Winter in Meran verbrachte, entdeckten Touristen die Stadt, es entstanden Boulevards, Grandhotels und Villen. Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr, dem mediterranen Klima und der guten Luft gilt Meran noch heute ganzjährig als idealer Urlaubsort. Unzählige Besucher genießen das ganze Jahr über die Angebote der Region und die Einheimischen sind ganz auf ihre Bedürfnisse und Wünsche eingestellt. So wird ein Urlaub in der Meraner Region bspw. im Hotel Plantischterhof zu einem unvergesslichen Erlebnis, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Einen Einblick in die 200-jährige Tourismusgeschichte gibt das Museum für Touristik, das „Touriseum“ und auch das Meraner Kurhaus lädt zu einem Besuch ein. Es gilt als schönster Jugenstilbau der Alpenregion und ist eins der inoffiziellen Wahrzeichen der Stadt. Hier findet sich auch der Sitz der Kurverwaltung, beliebter Anlaufpunkt für Gäste und Urlauber aus der ganzen Welt.

Neben Klima und Architektur haben Meran und das Meraner Land ihren Gästen aber noch viel mehr zu bieten. Das ganze Jahr über können Urlauber aus einer Vielzahl verschiedenster Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung wählen. Eine große Zahl von Wander- und Spazierwegen laden zu Entdeckungsreisen ein, Pässe wollen per Rad erkundet werden und das Sportangebot könnte umfangreicher fast nicht sein. Ob Klettern, Schwimmen, Golfen, Nordic Walking, Reiten oder Wintersportarten wie Skifahren, Langlauf, Schneeschuhwanderungen oder Eisklettern – die Möglichkeiten sind beinahe grenzenlos.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>